. Tel.: 04331 84160   . info@alfred-roth-stiftung.de

Das Konzept der Wohnungen

Die Wohnungen sind grundsätzlich gleich gestaltet und ausgestattet. Sie verfügen jeweils über einen kleinen Flur, einen Wohnraum, einen Schlafraum, eine Küche, ein Badezimmer und einen Abstellraum. Sie unterscheiden sich lediglich in der Größe der Wohnfläche. Es gibt drei Größen. Alle Wohnungen verfügen über einen hohen Ausstattungsgrad und Komfort. Unter zusätzlicher Berücksichtigung der Lage stellt das Angebot einen hohen Leistungsumfang zum Mietpreis dar. Die meisten Wohnungen werden zu einem Mietpreis nach dem sozialen Wohnungsbau angeboten. Als Berechtigung hierfür muss der Mieter einen Wohnberechtigungsschein vorlegen.

Ein Teil der Wohnungen ist frei finanziert worden. Diese Wohnungen haben die größte Wohnfläche. Aufgrund der fehlenden Förderung ist der Mietpreis jedoch höher. Für die Vermietung gibt es keine Beschränkungen

Die Küche und das Badezimmer sind funktional hervorragend ausgestattet. Insgesamt ist die Wohnung barrierefrei gebaut. Der Wohn- und Schlafraum kann vom Mieter mit eigenen Möbeln gestaltet werden.

Für die Sicherheit sorgen Brandmelder und das Notrufsystem der Wohnanlage. Ein Notruf läuft in einer Zentrale auf,die mit dem Anrufer spricht und umgehend Pflege LebensNah, den Notarzt oder die Feuerwehr benachrichtigt. Für die geeignete Hilfe ist 24 Stunden gesorgt.